04.10.2017

Story & Space


Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines smartphone-basierten immersiven Augmented Reality (AR) Erlebnisses, das ein ganzes Gebäude als Bühne für eine interaktive Geschichte nutzt. Fragmente einer Geschichte werden per App als Audioclips oder AR-Szenen verortet, so dass sich der Zuschauer in dem Gebäude innerhalb einer nicht-linearen Story bewegt, welche beispielsweise die Vergangenheit/Zukunft oder alternative Realität darstellt. Der Ort wird gemeinsam bestimmt (lost places?), die HBK selbst, ein ehemaliges Waisenhaus, würde sich  als beispielhafte Bühne anbieten.

 

In einer gemischten Gruppe aus Medieninformatikern und Studierenden der HBK sollen Konzept und Umsetzung bis zum Rundgang realisiert werden. Für die Lokalisierung können GPS (outdoor) oder iBeacons - zB Estimotes - (indoor) benutzt werden. Unity+Vuforia können. für die Erstellung von AR Szenen eingesetzt werden.

 

Ein Projekt für 3-4 Studierende.

 

Medieninformatiker können dieses Projekt als Medienprojekt oder MAD-Projekt belegen, auch eine Bachelorarbeit ist nach Absprache mit diesem Thema möglich. Weitere Infos für Medieninformatiker: https://wiki.xmlab.org/MedieninformatikFAQ

 

Die Treffen finden Dienstags 10-13 Uhr im Seminarraum I, im Rahmen der Veranstaltung Games & Interactive Media statt (https://goo.gl/NmBHXS), Beginn ist der 17.10.

 

Kontakt:
Michael Schmitz
m.schmitz@xmlab.org
0681 92652122

 

Inspirationen: