Design am Oberrhein

Trinationaler Workshop an der HBKsaar


It's not about designing the future, it's about the future of design

26. bis 28. Oktober 2018

Unter dem Label "Design am Oberrhein / Design Rhin Supérieur" haben sich über die Grenzen von Frankreich, Deutschland und die Schweiz hinweg dortige Hochschulen, Messeveranstalter, die Industrie, Kammern und Verbände zusammengeschlossen. Durch Kooperationen, gemeinsame Auftritte und den permanenten Austausch untereinander soll die Region als innovativer Designstandort mit hohem Wirtschaftspotenzial bekannt gemacht werden.

 

Pressekontakt:

Dipl. Designer Hannes Käfer
Mobil: 0179 6755933
Mail h.kaefer@hbksaar.de

Bereits zum dritten Mal beteiligt sich die Hochschule der Bildenden Künste Saar an einer von der 2011 gegründeten Initiative „Design am Oberrhein“ ins Leben gerufenen Workshop-Reihe mit Kunst- und Designhochschulen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Vom 26. bis 28 Oktober 2018 arbeiten Studierende von sieben Hochschulen aus den drei Nationen im Rahmen eines intensiven Workshop-Wochenendes in Saarbrücken an verschiedenen Zukunftshemen des Designs.

Neben der HBKsaar als gastgebende Institution sind die Haute école des arts du Rhin Mulhouse, die École supérieure d’art et de design de Reims, die École supérieure d’art de Lorraine, Metz, die École nationale supérieure d‘art et de design de Nancy, die Fachhochschule Nordwestschweiz in Basel sowie die Hochschule Pforzheim an dem trinationalen Workshop beteiligt.

Jede der teilnehmenden Hochschulen wird einen Workshop zum übergeordneten Thema „It's not about designing the future, it's about the future of design” gestalten.

Dabei werden aktuelle Möglichkeiten und Aufgabenstellungen des Designs ebenso diskutiert wie auch die Produktionsmechanismen vor dem Hintergrund einer globalisierten Wirtschaftsstruktur kritisch behandelt. 

Programmflyer


Programmflyer (1,5 MiB)

Zurück