Auszeichnung beim 1. Game Award Saar


Bei der Preis­ver­lei­hung zum ers­ten Game Award Saar am 19. Dezem­ber 2018 wur­den 45.ooo Euro an die bes­ten Spie­le­ent­wick­le­rin­nen und Ent­wick­ler im Saar­land ver­lie­hen und damit vier von ins­ge­samt elf zuläs­si­gen ein­ge­reich­ten Pro­jek­ten aus­ge­zeich­net. Der Wettbewerb wurde von den Saarland Medien ausgelobt.

Die HBKsaar-Game-Designer Jona­than Dawo und Rou­ven Schu­ma­cher wurden zusammen mit den Programmierern Tim Düwel und Sarah Reszow für die Entwicklung des Spiels Com­ing Home mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet, der mit 10.000€ dotiert ist.

 

Com­ing Home ist ein Pro­jekt, das an der Hoch­schu­le für Bil­den­de Küns­te des Saar­lan­des in Kooperation mit der Medieninformatik der Universität des Saarlandes ent­stan­den ist.

Durch die Mani­pu­la­ti­on von Wind, Strom, Käl­te und Was­ser löst der Spie­ler Ket­ten­re­ak­tio­nen aus, wel­che die Geschich­te vor­an­trei­ben. Das krea­ti­ve Pro­jekt über­zeugt mit fri­schen Ansät­zen bei der Spieler‐Perspektive und im Game‐Play.

 

Weitere Infos

Zurück