Dünnpfiff aus der Fingerkuppe - Ein Wellenritt durch flüssige Zeilen


WS 2019/20

Studierende

Bernd Rosinski

Bernd Rosinski: Dünnpfiff aus der Fingerkuppe. Ein Wellenritt durch flüssige Zeiten, Master Kommunikationsdesign 2020, Cover

Von November 2019 bis Januar 2020 habe ich ein Buch geschrieben und gesetzt. Das Buch heißt Stellarer Sog. Es ist ein Roman über 160 Seiten. Es ist ein lustiges Buch. Manchmal aber auch traurig und eklig :(. Aber dann kommen auch Wendungen, und die sind unerwartet und unterhaltsam. Es macht Spaß es zu lesen. Wenn es keinen Spaß macht, kann man es auch wieder weglegen. Wahrlich ein Chamäleon – und das in Schwarz-weiß!

Das Cover habe ich auch selbst gemalt. Es zeigt die Hauptfigur in einer ganz ganz wichtigen Szene aus dem Buch, die nicht nur sie, sondern auch Sie erschüttert!

Bei der Ausstellung im Rahmen des Rundgangs gab es rosa Bier und Sticker der Hauptfigur – für umme!

Klappentext:
Protagonistin lebt in dieser anachronistischen & postfeministischen Dystopie eine Neunerbahnfahrt ohne Sicherung. Ihr Mann ist nur noch eine zu Eis erstarrte, blasse Bifi. Alles wackelt. Doch sie bleibt standhaft. Die Prototypin einer sich im Endstadium befindenden, kapitalistischen Leistungsgesellschaft weiß zeit- und selbstoptimiert mit jeder Situation umzugehen. Aber dann wird sie von einer chinesischen Sklavenhändlerdrohne beleidigt! Im Kampf gegen ihr angekratztes Selbstbild und die Zukunft muss sie sich so einigen Prüfungen stellen. Ein neuer Ort! Neue Freunde! Neue Feinde! Zur Beruhigung erst mal eine Stange feinsten, kubanischen Tabak.

Zurück