Box Chaos Game


WS 2018/19

Studierende



Studiengänge

Media Art & Design


Richtung

3D-Animation
Spieleanwendungen
Medienkunst

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine interaktive Installation, bei der 3 Wände des Medientheaters
bespielt wurden. Der Spieler muss mit Hilfe von Kränen, welche um ihn herum fahren, Kisten in zufällig
generierte Formenraster fallen lassen und diese nachbauen. Dabei wird das Spiel mit nur einem Knopf
gesteuert. Die Schwierigkeit liegt dabei, dass mehrere Kräne auf einmal ihre Ladung fallen lassen
können. Des Weiteren bestehen die Kisten aus verschieden Materialien und verhalten sich
dementsprechend. So kann der schwere Briefkasten z.B. die anderen Boxen wegdrücken.

Das Projekt wurde im WS2018/19 von Katharina Erbe (3D/Grafikdesign) und Sebastian Wagmann
(Programmierung/Sound) umgesetzt.

Abbildungen