Babylon Pogo



Studierende

Victor Giers


Studiengänge

Media Art & Design


Richtung

Performance
Audiovisuelle Kunst/sound art


Externe Links



Die Möglichkeiten, Geist und Körper, Kommunikation und Arbeitswelt zu optimieren, sind heute so radikal wie nie zuvor. Wieviel Möglichkeit oder Absurdität steckt in der Beziehung zwischen Mensch und Technik? Texte aus Unter Eis von Falk Richter kombiniert das Korso-op.Kollektiv spielerisch mit authentischen Interviews und philosophischen Essays zu einer Show über den Traum von der Perfektion und die Sehnsucht nach Unsterblichkeit.

Für das immersive Theaterprojekt des Korso-op.Kollektiv wurde in Zusammenarbeit mit dem HBK Student Victor Giers ein virtueller Charakter entwickelt und mittels einer Hologauze in den Raum projiziert. Das Ziel war es einen Effekt, ähnlich dem bekannten Peppers-Ghost-Effekt, zu erzielen und somit eine Vermischung aus realem Umraum und dem virtuellen Protagonisten zu erzeugen. Aus Zuschauerfotos wurden Gesichter extrahiert und einem virtuellen Avatar im Finale des Stücks ausgeliehen.


Weitere Infos zum Stück: Baylon Pogo

Team
Das Korso-op.Kollektiv
Victor Giers

Abbildungen


Zurück