Das entgrenzte Bild - Fragen an die Peripherie


Workshop Lichtenberg Studios in Berlin
SS 2015

Studierende

Christine Reisen
Susann Wanner
Jules Meiser
Leonie Mertes
Agnes Müller
Maria Seitz
Naomi Liesenfeld
Valerian Polienko
Khrystyna Rymsha


Studiengänge

Freie Kunst


Richtung

Installation
Public Art
Plastik/Bildhauerei


Projektart

Workshop

"Meine Blicke richten sich auf Erhebungen im Stadtviertel. Eine künstlich geschaffene Topografie. Geschüttete Hügel türmen sich auf am belebten Straßenrand, auf der städtischen Brache. Geröllhaufen, Schutthaufen, Sandhaufen an Baustellen und Bauplätzen. Träger Werkstoff, der zwischengelagert wird und auf eine Weiterverarbeitung wartet. Derweil taste ich mich heran und interveniere dem Material und meinem Körper entsprechend. Nehme nichts weg, füge nichts hinzu, zeige eine weitere Facette des Vorhandenen, indem ich es oberflächlich bearbeite." Agnes Müller

Im Zentrum des einwöchigen Aufenthalts in den Lichtenberg Studios stand die künstlerische Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum im (ehemals Ost-) Berliner Stadtteil Lichtenberg und die Erarbeitung von Interventionen mit unaufwendigen Mitteln vor Ort.

Zurück