Fragmente einer Postkartenreise


SS 2013

Studierende

Daniela Spinelli


Studiengänge

Kommunikationsdesign


Richtung

Druckgrafik
Illustration/Comic
Fotografie
Typografie


Projektart

Diplom

Frag | mente, deutsch?|?italienisch

mente, der Geist, der Sinn, der Verstand

far tornare in mente qualcosa, sich an etwas erinnern

fare mente locale, seine Gedanken sammeln

lei mente, sie lügt?

Eine deutsch-italienische Spielerei. Auf der Suche nach dem Geist, dem Sinn, dem Verstand und dem Erinnern und der Lüge.    

666 gelaufene Postkarten, fremde Postkarten als Ausgangspunkt für das Sammeln. Gedanken die sich im darauf stehenden Gruß zeigen, Fragmente sind die Erinnerungen, was auf den Postkarten tatsächlich steht. Erinnerungen an Ausflüge, Reisen, die wir meist mit Angehörigen oder Freunden teilen. Sie erzählen Geschichten, Erlebnisse, Empfindungen.  

24 davon werden weitererzählt. Der scheinbar reale Text der Postkarte wird durch einen erfundenen Text ergänzt. lei mente, sie lügt, »sie« als Hauptfigur der 24 Kurzgeschichten, als Verbindung der 24 Reisen.  

24?Postkarten, 24?Monate, 2?Jahre, eine Hin- und Rückreise.    

Begleitend zur Ausstellung, sind in einem Buch die 24 Kurzgeschichten festgehalten, illustriert mit einer Landkarte und der Postkarte im Originalformat. Weiterhin beinhaltet es ein Archiv der kompletten Postkartensammlung, nach Kontinent und Land katalogisiert.

Abbildungen


Zurück