Fremd im eigenen Land


Animation, ca. 8 min. Länge
SS 2013

Studierende

Gina Wetzel


Studiengänge

Media Art & Design


Richtung

Zeichnung
Illustration/Comic
Film/Video


Projektart

Diplom

Kaulquappenzeit ist ein animierter Kurzfilm, der sich mit dem in der deutschen Gesellschaft noch eher unbekannten Themen des Alltagsrassismus und des institutionellen Rassismus im Bildungssystem befasst.

Die Handlung setzt sich zusammen aus eigenen Erfahrungen und Recherchen mittels afrodeutscher Literatur, Werken der kritischen Weißseinsforschung und Gesprächen mit Betroffenen.

Anhand möglichst repräsentativer Beispiele sollen aus der Perspektive des Kindes die Mechanismen des institutionellen Rassismus sichtbar gemacht werden.

Die Animationen sind ein Mix aus digital colorierten Zeichnungen und Aquarellarbeiten. Einzelteile der Figuren wurden mit entsprechender Software im Stil traditioneller Cut-out-Animationen zusammengefügt und vor Aquarell-Hintergründen bewegt.

Die Folgende Dokumentation zeigt die einzelnen Schritte der Entstehung von ersten Entwurfsskizzen bis hin zu Screenshots fertiger Filmszenen.

Zurück