„§22“


SS 2013

Studierende

Ivo Berg


Richtung

Performance
Installation
Film/Video
Kunstpädagogisches Projekt
Performative Installation


Projektart

Abschlussarbeit Lehramt

In meiner praktischen Examensarbeit beschäftigte ich mich mit dem Paragraph 22 des Kunsturhebergesetzes.
Schon heute kann man nicht mehr genau sagen, wann man durch technische Apparaturen abgebildet wird und wann nicht. Die immer mehr optisch verschwindende Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine wie beispielsweise Google Glasses macht die Thematik auch für die Zukunft hochbrisant. Während meiner inhaltlichen und ästhetischen Auseinandersetzung mit dem Recht am eigenen Bild entstanden 12 Videoarbeiten, die ich auf der Homepage www.paragraph22.de dokumentiere. Die Videos und Texte beschäftigen sich mit den Themen: Was ist öffentlich? was ist privat?, Der Mensch als Cyborg, Don`t forget to logout, Digitale Demenz/ Die Macht der Bilder, appliedbiometrics/ Gesichtserkennung, Gangarterkennung, Digitale Prostitution, die totale Überwachung, und Freiheit/ Unterdrückung/ und die Burka als Projektionsfläche.

Abbildungen


Zurück