Light + Code


Serial Light Fabrication Ceramic 3D Printing
SS 2015

Studierende

Lukas Winter


Studiengänge

Produktdesign


Richtung

Industrie- und Systemdesign
Lichtkunst/Lichtdesign
Möbel- und Ausstattungsdesign


Projektart

Diplom

Im Projektzeitraum ist eine Produktfamilie entstanden, die in Kleinserie produziert werden kann. Die Vorzüge und Möglichkeiten des Herstellungsprozesse 3D Ceramic Printing wurden beim Entwurf berücksichtigt. Design und Produktionsprozess wurden aneinander angepasst und heben die ästhetische Qualität und Faszination des Materials hervor.

Die Serienproduktion beinhaltet automatisierte aber auch handwerkliche Arbeitsprozesse und ist daher sehr flexibel und individuell. Das Aufbereiten der keramischen Masse sowie die Nachbearbeitung und Montage werden von Hand ausgeführt. Der 3D Ceramic Extrusions-Prozess ist dagegen automatisiert und wird durch die digital erstellten Steuerungsdaten vorgegeben.

Die entstandene Serie von Pendel- und Tischleuchten besteht aus weißem Bone China Porzellan und ist mit Elementen aus Echtholz kombiniert. Das lichtdurchlässige Porzellan sorgt für eine gleichmäßige angenehme Lichtverteilung. Die lichtstarke und Energie sparende Leuchtdiode ist mit einem zuverlässigen Kühlsystem aus Aluminium ausgestattet.

Die Produktserie kann im Bereich von Bars, Restaurants und Hotels aber auch in Privaträumen zum Einsatz kommen. Die hohe Leuchtkraft und geringe Größe der Leuchten erlaubt einen vielseitige Anwendung.

Abbildungen


Zurück