Pop up Peng!


Ein Pop-up Buch für Kinder
SS 2016

Studierende

Hansol Lee


Studiengänge

Kommunikationsdesign


Richtung

Zeichnung
Illustration/Comic
Kunstpädagogisches Projekt


Projektart

Bachelor

In der Bachelorarbeit wurden 3D Pop-Up Bücher für Kinder zwischen zwei und fünf Jahren erarbeitet.

Die Pop-Up Funktion ist eine visuelle Sprache für Kinder. Damit kann Kreativität, Raumempfindung, Phantasie und die expressive Entwicklung verbessert werden. Der Begriff entstammt dem englischen Wort aufstehen und hinausfliegen. In der Regel versteht man unter einem Pop-Up ein 3D Objekt, das sich automatisch aufstellt, wenn ein zur Hälfte gefalteter Bogen Karton wieder entfaltet wird. Pop-Ups bestehen traditionell aus zahlreichen Kartonteilen, die mit der Doppelseite verklebt sind, von der aus sie sich aufstellen.

Drei verschiedene Bücher sind für verschiedene Altersstufen gedacht. Es ist als Kinderbuch Serie angelegt. Themen sind: Natur, Körper und Ernährung. Eine Hauptfigur macht in einer speziellen Situation etwas und das Kind folgt dem, was in der Geschichte passiert. Das Kind lernt im ersten Buch beispielsweise etwas über Körperteile und Gegensätze. Im nächsten Buch kann spielerisch ausprobiert werden wie das Einkaufen funktioniert und erfahren werden, was es im Supermarkt alles gibt.

Abbildungen


Zurück