留 – Remain - design meaningful memento artifact


SS 2019

Studierende

Ran Mo


Lehrende

Prof. Mark Braun


Studiengänge

Master Produktdesign


Projektart

Master

Mo Ran: 留 – Remain - design meaningful memento artifact, Master Produktdesign 2019

In der Geschichte der Menschheit trat ein kultureller Wechsel auf und zwar vom religiös gestützten Glaubenssystem hin zur heutigen faktenbasierten Wissenschaft und Technologie. Dieser kulturelle Wandel hat zu komplexen Veränderungen in der Einstellung zum Tod geführt. Heutzutage vermeiden und akzeptieren die Menschen angesichts des Todes sowohl rationale als auch emotionale Einstellungen. Diese beinhalten Tabus sowie auch offene Einstellungen. Aufgrund der Zivilisierung hoffen die Menschen zunehmend, dass der Tod ordentlich und diskret gehandhabt wird. Daher geben die Menschen ihre Qualen und Grausamkeiten an Krankenhäuser und Bestattungsinstitute weiter.
Wie können Menschen heute, wenn der Tod übergangen und verschleiert wird, mit komplexen und ambivalenten Gefühlen umgehen? Als Ergebnis der praktischen Untersuchung ist ein Designobjekt entstanden, welches dieses Thema aufgreift, indem es einem verstorbenen Menschen gedenken lässt.

Liú bedeutet auf chinesisch etwas behalten oder bleiben. Wie sein Name andeutet, ist liú für die, die wichtige Menschen verloren haben, diese aber in wertvoller Erinnerung behalten wollen. Gleichzeitig ist liú auch für die Personen gedacht, die nach ihrem Tod in Erinnerung bleiben wollen.

Liú sieht aus wie ein gewöhnlicher Kerzenhalter, aber wenn die Kerze angezündet wird erscheint das Foto der verstorbenen Person allmählich hinter dem Feuer auf dem Glas. Hinter dem Glas verbergen sich weitere Erinnerungselemente an die Person auf dem Foto. Durch Drehen des Kerzenhalters beginnt der Moment der Erinnerung. Der Verstorbene wird über Klang und Geruch verewigt. Auch können die Angehörigen so in stillem Gedenken dem Verstorbenen wieder nahekommen, indem sie Düfte, die sie mit ihm in Verbindung bringen, wieder bewusst wahrnehmen. Frisch geschnittenes Gras, Rosenduft oder Tabak. Erinnerungsträger spenden Trost und lassen den Verstorbenen für einen kurzen Moment wieder von den Toten auferstehen. Erinnerungen werden so in besonderer Weise bewahrt. Nach dem Gedenken wird der Teller wieder zurückgedreht und die Kerze ausgeblasen. Liú verwandelt sich wieder in einen gewöhnlichen Kerzenhalter, und man kann in sein gegenwärtiges Leben zurückkehren.

Zurück