VReha – Serious Games


In Kooperation mit der Charité Berlin
WS 2018/19, SS 2019

Studierende

Jochen Jerhof
Thomas Kraß


Studiengänge

Media Art & Design


Richtung

Animation
Corporate- und Socialdesign
Interaktive Produktion
Spieleanwendungen


Projektart

Semesterprojekt
Atelierprojekt

Thomas Krass: VReha – Serious Games, Auswahlmenü Einkaufsszenario, In Kooperation mit der Charité Berlin

Durch die Beteiligung des HBKsaar-Dozenten Mert Akbal am Forschungsprojekt VReha der Charité Berlin und des Max Planck Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig entstand 2016 eine Kooperation zwischen dem xm:lab der HBKsaar und der Charité. In enger Zusammenarbeit wurden dabei Diagnose- und Therapiemethoden für kognitive Störungen mit Hilfe von Werkzeugen der virtuellen Realität entwickelt und erforscht.

In diesem Rahmen befassten sich auch die HBKsaar-Studenten Jochen Jerhof und Thomas Krass in ihren Abschlussarbeiten mit spielebasierten Virtual Reality Umgebungen, in denen Probanden kognitive Fähigkeiten testen und trainieren können.

Zurück