Afrikanische Filmtage


29.11. - 3.12.2018
WS 2018/19

Afrikanische Filmtage 2018


Seit 2001 stellen die Afrikanischen Filmtage aktuelles Filmschaffen vor. Dazu führen eingeladene Regisseure und Filmexperten in die Kinokulturen des Kontinents und seiner Diaspora ein. Das Programm rückt die sprachliche und kulturelle Vielfalt des Kontinents in den Fokus. Filme, Vorträge, Begegnungen und Diskussionen ermöglichen eine multiperspektivische Auseinandersetzung mit künstlerischen Sichtweisen, wissenschaftlichen Erkenntnissen und persönlichen Erfahrungen.


Ihr Filmtage-Team


Lamine Conté, Sandra Duhem, Henrik Elburn, Ute Fendler, Mechthild Gilzmer, Vera Neusius, Waldemar Spallek, Tristan Trieux, Soenke Zehle

Abbildungen


Abbildungen


Zurück