Kollaboratives AR, VR, XR Prototyping

Erweiterte Wirklichkeiten


Der Begriff "XR" (Cross- oder Extended Reality) fasst eine Vielzahl von Ansätzen rund um die Gestaltung interaktiver und immersiver Erfahrungen zusammen.

Ob Augmented (AR) oder Virtual Reality (VR), die Frage nach der Gestaltung von Erfahrungen steht im Zentrum einer ebenso kritischen wie experimentierfreudigen Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten technischer Medien. Lange Zeit waren immersive Darstellungsformen eine kulturelle und technische Utopie, heute sind eine Vielzahl alltagsnaher Anwendungen möglich.

Mit dem Aufbau des xrhub saar entsteht ein Labor, ein Experimentierort, eine Schnittstelle. Hier werden aus Ideen XR-Protoypen, die diese Ideen begreifbar machen.

Für die 1924 gegründete Staatliche Schule für Kunst und Kunstgewerbe, historische Vorläuferin der HBKsaar, wurde eine Lehrsammlung geschaffen, deren zeichnerische Arbeiten heute als Graphische Sammlung der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz geführt werden.

Mit dem Aufbau eines Archivs freier Kulturdaten aus der Region Saar-Lor-Lux greifen wir diese Idee einer Lehrsammlung auf, diesmal für datenbasierte Gestaltungsprozesse.

Denn Daten haben und erzählen Geschichten, sie sind in Bezug auf Herkunft, Archivierung und Nutzung keinesfalls so ortlos, wie es die Vorstellung von technischem Wandel als Ent-Ortungsprozess vermuten lässt.

Der xrhub saar bietet so die Möglichkeit, in XR-Projekten mit Daten zu arbeiten, die Geschichten aus dieser europäischen Grenzregion erzählen. In Kooperation mit weiteren Partnern aus Kultur und Technologie kann eine solche Sammlung gezielt erweitert und zur Unterstützung einer Vielzahl von Gestaltungs- und Vermittlungsvorhaben verwendet werden - XR-Anwendungsbereiche reichen von Bildung und Kultur zu Gesundheit und Industrie.

Einmal im Monat steht der xrhub allen Interessierten offen, um neue Ideen oder Ergebnisse aus laufenden Projekten vorzustellen (Bekanntgabe der Termine im Anschluss an die Eröffnung).

 

Offizieller Launch im November 2020

 

Der xrhub saar ist eine Kooperation des xm:lab - Experimental Media Lab der Hochschule der Bildenden Künste Saar und der K8 Institut für strategische Ästhetik gGmbH mit The Captury Gmbh und dem Ubiquitous Media Technologies Lab.

Mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung und Kultur des Saarlandes.

xrhub saar im Pingusson-Gebäude

Keplerstr. 21

66117 Saarbrücken

 

Kontakt

xrub saar

Keplerstr. 3-5

66117 Saarbrücken

info@xrhub.saarland